Start Eulenerlebnisse
Eulenerlebnisse PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 13. Januar 2010 um 12:48 Uhr

 

 

Die Wahl des Uhus zum Vogel des Jahres 2005 hat die Eulen aus der Dunkelheit der Nacht in das Rampenlicht der Öffentlichkeit befördert.

Nicht erst seit Harry Potters Eule Hedwig faszinieren die Nachtvögel uns Menschen durch ihr Aussehen und ihre geheimnisvolle Lebensweise.

Den für unsere Vorfahren oft unerklärlichen Eulen wurden über Jahrtausende sympathische, mystische und dämonische Geschichten angedichtet.

Für viele sind Eulen heute das tierische Sinnbild von Wissen und Weisheit, manch Abergläubiger sieht den Kauz immer noch als Totenvogel.

Eulen sind in unserem täglichen und nächtlichen Leben präsent. Viele haben persönliche Erfahrungen mit Eulen, kennen die unheimlichen Rufe des Waldkauzes oder das gespenstische Schnarchen der Schleiereule.

Wer (noch) keine eigenen Eulenerlebnisse hatte, kennt die Vögel aus Filmen, Büchern und der Werbung.


 

Gründe genug, um eigene Geschichten über diese faszinierenden Vögel zu schreiben!

Die erlebte oder frei erfundene Geschichte über Uhu und Co. sollte nicht länger als zwei DIN A4-Seiten sein. Alle Eulenerlebnisse werden in der Uhuausstellung zu lesen sein, die besten der jeweiligen Alterskategorie werden am Eröffnungstag der Ausstellung am 16. Januar 2005 mit Überraschungspreisen prämiert.
Dr. Jutta Steinmetz von der "Neuen Westfälischen", Volker Wascher, Lehrer an der Altenauschule Borchen, Wilfried Limpinsel und Jan Preller vom Forstamt werden aus allen guten Geschichten die besten auswählen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 11. März 2010 um 13:32 Uhr